Erster Saisonsieg für unsere spusu HLA Burschen ist längst fällig

Mittwoch, 11 Oktober 2017

Erster Saisonsieg für unsere spusu HLA Burschen ist längst fällig
Wer erinnert sich nicht noch an die spannenden Bundesliga-Finalspiele der Saison 2015/16 um den Aufstieg in die HLA? Es war der 21. Mai 2016, als der SC kelag Ferlach das entscheidende dritte Match gegen die HSG Graz mit 26:25 unter dem Jubel der Fans gewann. Freitag kommt es zu einer Neuauflage des ewig jungen Duells in Ferlach. Und der erste Heimsieg in der Saison soll her…
Wer erinnert sich nicht noch an die spannenden Bundesliga-Finalspiele der Saison 2015/16 um den Aufstieg in die HLA? Es war der 21. Mai 2016, als der SC kelag Ferlach das entscheidende dritte Match gegen die HSG Graz mit 26:25 unter dem Jubel der Fans gewann? Aber die Vorzeichen sind heuer etwas anders als im Spiel um den Aufstieg im Frühling 2016: Die HSG Graz hat als Aufsteiger in die spusu HLA im Sommer ganz gehörig am Transfermarkt zugeschlagen. Nicht weniger als sechs Neuzugänge wurden verpflichtet. Vor allem der linke Rückraum Nemanja Belos hat voll eingeschlagen – sein Trefferdurchschnitt liegt bei acht Toren pro Spiel. Und auch sonst hat die Truppe von Superstar Ales Pajovic genügend Qualität.

Trotzdem möchte der SC kelag Ferlach – der immer noch auf den verletzten Linkshänder Nemanja Malovic verzichten muss – am Freitag seinem treuen Publikum den ersten Heimsieg in diesem Jahr schenken. Dafür wird eine gute Deckungsarbeit unbedingt notwendig sein. Kapitän Dean Pomorisac: „Wir müssen Kontertore machen und jede unserer Chancen nutzen. Körperlich ist uns Graz klar überlegen. Daher müssen wir Tempo machen.“

Ein Spieler, der beide Teams gut kennt, ist Boris Vodisek. Er trug von 2012 bis 2014 den Dress des SC kelag Ferlach, ehe er zur HSG Graz wechselte. Heuer kehrte der sympathische Slowene nach Ferlach – „nach Hause“, wie er selbst sagt - zurück, um die Verletzungslücken im Aufbau zu schließen.

Die U 20 des SC kelag Ferlach, die in dieser Saison bereits vier Siege in sieben Spielen zu verzeichnen hat, will ihren „Lauf“ gegen die Grazer – Spielbeginn ist um 17.30 Uhr – fortsetzen. Bereits um 15.30 Uhr trifft die Ferlacher U 14 männlich zum Meisterschaftsauftakt auf die Alterskollegen des SVVW.

Ehrengäste sind diesmal die Gesundheitsreferentin des Landes, LHStVin Beate Prettner, und Triathlon-Cupspieler Markus Polka.

Nach dem Spiel 8. SCF-Oktoberfest mit
Live-Musik, Bier, Brezen und Weißwurst

Feiern wollen die Ferlacher Fans am Freitag in jedem Fall – am besten zuerst einen Sieg und zwei Punkte gegen Graz und dann beim bereits 8. SCF-Oktoberfest, das etwa ab 20.45 Uhr in der Kantine der Ballspielhalle beginnt. Man erwartet auch heuer wieder viele Besucher in Dirndl und Lederhose, die passende Musik kommt vom „Rosental-Express“. Natürlich gibt es zur Oktoberfest-Stimmung auch das Hirter-Oktoberbier, Weißwurst (oder Bratwurst) und Brezen.
 
 
  • Hirsch
  • KTNNetz
  • Pinocchio
  • VBKrntenSdLogo
  • hirter
  • kelag
  • sdparkn
 

 

Bild1
Back to top