Volleyball NEWS

Knappe Niederlage gegen Grafenstein

Donnerstag, 15 Dezember 2011

Mit einer sehr knappen Niederlage verabschiedeten sich unser Mädchen beim letzten Heimspiel vor Weihnachten von ihrem Publikum. Von Spiel zu Spiel merkt man, dass der 1.Sieg zum greifen Nahe ist! Leider scheitern unsere Girls in den entscheiteten Momenten immer noch an ihren Nerven. Trotzdem sind laufende Steigerungen zu sehen. Es ist auch positiv anzumerken, dass die mentalen "Löcher", die früher serienweise zu Punkten für die Gegnerinnen geführt haben, nun immer kürzer werden. Das hat zur Folge, dass wir die einzelnen Sätze länger offen gestalten können und so auch dem Gegner die Chance geben Fehler zu machen. Trainer Peternel gibt sich optimistisch... sollte es uns gelingen den Aufwärtstrend weiter fortzusetzen... können wir heuer in der Aufstiegsrunde ein kräftiges Wörtchen mitreden!!!

Bestes Auswärtsspiel der Saison!!

Sonntag, 11 Dezember 2011

Am Donnerstag waren unsere Volleyballerinnen hoch motiviert und zeigten ihr bestes Können. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend, denn durch die tolle Serviceleistung kam der Gegner ziemlich unter Druck. Leider konnte beim Angriff nicht genug gepunktet werden, da unsere Außenangreiferin Stefanie Hribernig nicht topfit war und weil auch noch unsere Mittelangreiferin Monika Singer an diesem Tag fehlte. Dafür hatten Nadja Sukalia und Tanja Sajko die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen, das ihnen auch sehr gut gelang. Gratulation für die Superleistung!!

Auf Schatten folgte Licht!

Freitag, 11 November 2011

Nach dem letztwöchigen sehr schwachen Auftritt gegen die Damen des ASKÖ Villach, wo man 0:3 unterging, zeigten unser Girls dieses Woche gegen die Damen aus Wolfsberg, dass sie zu recht in der Landesliga an den Start gegangen sind. Musste man letzte Woche zum Teil noch die Augen schließen um das Spiel ertragen zu können, so zeigten unsere Mädchen dieses mal, trotz der 0:3 Niederlage Volleyball, dass das Publikum von den Sitzen riss. Wenn es nun noch gelingt die Annahme zu verbessern und zu stabilisieren, damit man in Folge auch seine Angriffsstärken auch aus der Annahme in Spiel bringen können, dann werden wird der nächste Satzgewinn bzw. der 1. Saisonsieg nicht mehr sehr lange auf sich warten lassen. Lobend zu erwähnen ist, dass Monika Singer zu ihrer Bestform auflief und fast schon wieder so stark wie in der letzten Saison war. Aber auch alle anderen Mädchen zeigten super Einsatz und spielten toll. Wenn man bedenkt, dass man krankheitsbedingt auf die Top-Angreiferin Stefanie Hribering verzichten musste darf man sehr optimistisch in die nächsten Spiele gehen.

Nächster Gegner: ASKÖ Villach

Mittwoch, 02 November 2011

Nach dem im letzten Spiel gegen die Brückel Hotvolleys nichts zu holen war, starten unser Grils am Freitag um 18.15h in der HS Feralch gegen den ASKÖ Villach den nächsten Versuch sich in der Landesliga zu etablieren und Punkte zu sammeln. Aber auch gegen die Villacherinnen darf man sich nicht zu viel erwarten, denn die Damen aus Villach wollen heuer die Brücklerinnen fordern und um den Titel mitspielen. Für unser Mädchen heißt es deswegen: Wir können nichts verlieren, nur gewinnen. Und das können sie auch, aber dazu müssten sie ihre Nerven in den Griff bekommen und einmal die Trainingsleistung im Spiel bestätigen. Trotzdem darf man nicht vergessen, dass der Grunddurchgang nur also Vorbereitung für die Aufstiegsrunde im Frühjahr gesehen werden darf! Wie im letzten Jahr will man da wieder voll mitspielen und sich dieses Jahr auch einen der vorderen Rängen sichern.

Morgen, 2.Heimspiel um 19:00 Uhr

Mittwoch, 26 Oktober 2011

Unsere Mädls treffen bei ihrem morgigen Heimspiel auf die starken Brücklerinnen, die zurzeit an der Tabellenspitze sind. Mit einen Sieg werden die jungen Volleyballerinnen daher eher weniger rechnen. Trotzdem wird man um jeden Punkt fighten und hoffentlich wieder eine Leistungssteigerung zeigen können.
<<  1 2 3 4 [56 7  >>  

 

  • Gesunder-Verein
  • asv
  • ferlach
  • krnten_sport

 

 

Back to top